Seitenanfang
JOHANNISKRAUT TEE Filterbeutel
Bombastus-Werke AG

JOHANNISKRAUT TEE Filterbeutel

Art-Nr.: 04856502
Darreichungsform: Filterbeutel
Packungsinhalt: 20X2 g
Arzneimittel
2,52 €
Preise Inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten .
Packung

Alle Packungsgrößen

Packungsinhalt Grundpreis Preis*
20X2 g 6,30 € / 100g 2,52 €

Produktinformationen gemäß Lebensmittelverordnung:

Zutatenverzeichnis:
Johanniskraut

Nettofüllmenge: 40 g

Aufbewahrungsempfehlung: Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren. Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf dem Umkarton nach „Verwendbar bis“ angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des Monats. In der Originalverpackung aufbewahren und vor Licht und Feuchtigkeit geschützt lagern.

Produktvermarkter:
Bombastus-Werke AG
Wilsdruffer Straße 170
01705 Freital
DE

Verzehr- / Gebrauchsempfehlung:
Soweit nicht anders verordnet, werden regelmäßig morgens und abends 1 – 2 Tassen des wie folgt frisch bereiteten Teeaufgusses getrunken: 1 – 2 Teelöffel voll (ca. 2 – 4 g) Johanniskraut werden mit siedendem Wasser (ca. 150 ml) übergossen, zugedeckt und nach etwa 10 Minuten durch ein Teesieb gegeben. Teeaufgüsse sollen grundsätzlich mit kochendem Wasser zubereitet werden. Eine Zubereitung von Tee mit warmem Wasser ist nicht ausreichend. Bei der Einnahme von Johanniskrautpräparaten wurden in Einzelfällen Wirkungsabschwächung anderer Arzneimittel beobachtet. Sollte Ihnen die Einnahme anderer Arzneimittel verordnet worden sein, fragen Sie bitte Ihren Arzt, ob die Einnahme dieses Johanniskraut-Arzneimittels möglich ist. Dazu gehören folgende Arzneistoffe: – Arzneimittel zur Unterdrückung von Abstoßungsreaktionen gegenüber Transplantaten, wie Ciclosporin, Tacrolimus zur innerlichen Anwendung oder Sirolimus; – Arzneimittel zur Behandlung von HIV-Infektionen oder AIDS, z. B. Proteinase-Hemmer wie Indinavir, Non-Nucleosid-Reverse- Transcriptase-Hemmer wie Nevirapin; – Zytostatika wie Imatinib oder Irinotecan (mit Ausnahme von monoklonalen Antikörpern); – Arzneimittel zur Hemmung der Blutgerinnung wie Phenprocoumon oder Warfarin; – Theophyllin – Digoxin – Verapamil – Simvastatin – Midazolam – Hormonelle Empfängnisverhütungsmittel – andersartige Mittel gegen Depression wie Amitriptylin und Nortriptylin Wirkungsverstärkung wurde beobachtet bei andersartigen Mitteln gegen Depression wie Paroxetin, Sertralin und Trazodon. Das Auftreten eines Serotoninsyndroms mit Übelkeit, Erbrechen, Angst und Ruhelosigkeit oder Verwirrtheit ist möglich. Zur Anwendung von Johanniskraut in Schwangerschaft und Stillzeit liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor. Daher sollte Johanniskraut in Schwangerschaft und Stillzeit nicht ohne Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden. Bei gleichzeitiger Behandlung mit anderen Arzneimitteln, die photosensibilisierend wirken, ist eine Verstärkung phototoxischer Wirkungen möglich.

Alkoholgehalt in Volumenprozent:
-

Nährwertangaben pro: 100g
Brennwert kj: -
Brennwert kcal: -
Fett: -
davon gesättigte Fettsäuren: -
Kohlenhydrate: -
davon Zucker: -
Eiweiß: -
Salz: -

Inhaltsstoffe, die Allergien & Unverträglichkeiten auslösen können:
-

* Preis

Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Preisänderungen und Irrtum vorbehalten.

Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Preisänderungen und Irrtum vorbehalten.

Die hier dargestellten Produkthinweise beruhen auf den von der ABDATA bereitgestellten Pharmazie-Informationen. Die Texte stellen keine Empfehlung oder sonstige Werbung für das Medikament dar, sondern sollen sachlich informieren. Wir haften weder für die Vollständigkeit noch Richtigkeit der Hinweise. Auch ersetzen die Hinweistexte keine fachliche Beratung durch einen Arzt oder Apotheker.

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Anmelden

Rezept ?

Jetzt einlösen und Versandkosten sparen!

Adresse

Bären-Apotheke an der Basilika
Walburgisstr. 52
59457 Werl
Telefon: 02922/803010
Telefax: 02922/8030116
http://www.lila-apotheke.de
werl@baeren-apotheken.de

Versandhandels-Register

Link zum Versandapothekenregister